Ihre Bewerbung auf die Position:
Messtechniker Mobile Messtechnik (gn)

Persönliche Angaben Pflichtangaben  

Kontakt

Zusätzliche Angaben

 

Verfügbarkeit

Geben Sie Anschreiben und Lebenslauf bitte getrennt an:

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 25MB

Weitere Anlagen (Zeugnisse, Bescheinigungen, Nachweise etc. )

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 25MB

Bewerbung absenden

Datenschutzhinweise für Bewerber


Hiermit möchten wir Ihnen gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer bei uns geben:

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
Broetje-Automation GmbH
Am Autobahnkreuz 14
26180 Rastede

Amtsgericht Oldenburg, HRB 120338

Sitz der Gesellschaft: Rastede

Bernd Schröder (CEO), Lutz Neugebauer (COO), Dr. Axel Peters (CTO)

 

Wer ist der Beauftragte für den Datenschutz?
Helmut Jenn

E-Mail : datenschutz@broetje-automation.de

 

Welche Daten werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?
Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Bewerbungsvorgangs erforderlich sind. Das sind vor allem Kontaktdaten, Daten zu Ihren Qualifikationen, sowie alle Daten, die sich aus Ihren Bewerbungsunterlagen ergeben.

 

Unabhängig davon kann es immer Konstellationen geben, in denen wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten, die hier nicht genannt sind. Wir werden in diesen Fällen dann – bezogen auf den jeweiligen Anlass – gesonderte Informationen zum Datenschutz für Sie bereithalten.

 

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, wenn dies zur Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Weiterhin, wenn dies zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebsvereinbarung ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Unabhängig davon kann eine Datenverarbeitung auch auf Basis einer sog. Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. In diesen Fällen wird das Interesse im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung gesondert mitgeteilt.

 

 

Wie lange werden die Daten gespeichert?
Grundsätzlich werden personenbezogenen Daten von Bewerbern für die Dauer des Bewerbungsprozesses gespeichert.

Ferner können personenbezogene Daten gelöscht werden, wenn deren weitere Verarbeitung für die Durchführung oder Beendigung des Bewerbungsverfahrens nicht mehr erforderlich sind.

Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens werden Daten bis zur Verjährung etwaiger Schadensersatzansprüche jeder Partei gespeichert. Eine längere Speicherung kommt zudem in Betracht, wenn dies auch im Interesse von Ihnen ist oder Sie eine Einwilligung erteilt haben.

Wir werden generell zum Ende eines Jahres prüfen, ob und in welchem Umfang Daten von Beschäftigten wegen eines Wegfalls der Erforderlichkeit gelöscht werden können.

 

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen (z. B. Personalabteilung, Buchhaltung, Fachbereich, Betriebsrat, Schwerbehindertenvertretung) Ihre personenbezogenen Daten, die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständig sind.

 

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger außerhalb des Unternehmens übermitteln, soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten als Arbeitgeber erforderlich ist (z.B. Prozessbevollmächtigte, Behörden, Gerichte).

 

Wo werden die Daten verarbeitet?
Die Daten werden ausschließlich auf dedizierten IT-Systemen in unserem Serverraum verarbeitet. Auf diese IT-Systeme haben neben Administratoren nur Mitglieder der Personalabteilung und der Unternehmensleitung Zugriff.

 

Ihre Rechte als „Betroffene“
Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

 
Datenschutzbeauftragter

____________________________________________________________________

Data Protection Notice for Applicants


We would like to provide you with information with regard to the processing of your personal data in connection with your canditature:

Who is responsible for data processing?
Broetje-Automation GmbH
Am Autobahnkreuz 14
26180 Rastede

District Court Oldenburg, HRB 120338

Registered office: Rastede

Bernd Schröder (CEO), Lutz Neugebauer (COO), Dr. Axel Peters (CTO)

 

Who is the data protection officer?
Helmut Jenn

E-Mail : datenschutz@broetje-automation.de

 

Which data is being processed by us? And for what purposes?
We process personal data required for entering into, performing and terminating the application process. This mainly comprises contact data, data related to your qualification, as well as all data from your application documents.

 

Notwithstanding the above, we may process your personal data under certain circumstances that are not explicitly stated. In such cases we will provide you with separate data protection information concerning the respective occasion.

 

What is the legal basis?
The legal basis for processing your application data is primarily § 26 of the BDSG (Federal Data Protection Act) in the version valid as from 25 May 2018. According to that paragraph, data may be processed if it is necessary to enter into, perform and terminate an employment relationship. Moreover, personal employee data may also be processed to exercise or satisfy rights and obligations of employees’ representation laid down by law or by collective agreements or other agreements between the employer and staff council.

Notwithstanding the above, data may also be processed on the basis of so-called “legitimate interests” in accordance with Article 6(1)(f) of the GDPR. In such cases, you will be notified separately of the legitimate interest for processing your data. 

 

How long will the data be stored?
The personal data of applicants will generally be stored for the duration of the application process.

Moreover, personal data can be deleted/erased if processing it further is no longer required for the performance or termination of the application process.

After the termination of the application process, data will be retained until the statute of limitation for any damage claims of either party has expired. Data may be retained longer it this is also in your interest or if you have given your consent.

At the end of each year, we will generally review if and to which extent personal data of employees can be erased because it is no longer needed.

 

Who will the data be disclosed to?
Within our company, only the persons and positions (eg human resources department, accounting department, works council, representation of disabled persons) receive your personal data, which are responsible for the concrete application process.

In addition, we may transfer your personal information to other recipients outside the Company to fulfill your statutory obligations as an employer (for example, representatives of the law, authorities, courts).

 

Where is personal data processed?
Data will exclusively be processed on dedicated IT-Systems in our server room. Next to administrators, only members of the Human Resources Department and the corporate management have access to these IT-Systems.

 

Your rights as “data subject”
You have the right to access and to be informed about the collection and use of your personal data.

Moreover, you have the right to have your personal data rectified, erased or restrict the processing of your personal data insofar as you are entitled to it by law.

You also have the right to object to the processing of your personal data to the extent permitted by law, the same applies for the right to data portability.

 

Right to object
You have the right to appeal against the processing of your personal data by us to a supervisory authority for data protection.

 ­­­­­­­­­­­________________________________
Data protection officer